karte-wald.jpg

Windkraft nur da, wo Windkraft Sinn macht!

Ob Windkrafträder wirtschaftlich betrieben werden können, hängt sehr stark von der Wahl des richtigen Standortes ab!

Faktencheck

 

Der Röschenwald ist ein Schwachwindgebiet.

 

Gemäß aktuellem BW Windatlas (Mai 2019) liegt die Windhöfigkeit bei 194 und die durchschnittliche progn. Windgeschwindigkeit bei 5-5,5 m/s.

 

Anlagen in Schwachwindgebieten müssen über die EEG-Umlage gefördert werden, um wirtschaftlich betrieben werden zu können.

Der aktuelle Windatlas Baden-Württemberg gibt für den Röschenwald Windgeschwindigkeiten von ca. 5 m/s an.

 

Damit erreicht die geplante Anlage nur ca. 20 % ihrer Nennleistung!

 

Diese Unwirtschaftlichkeit wird durch die EEG -Umlage ausgeglichen.

 

Die Kosten tragen wir über die erhöhte Stromrechnung!