Liebe Vereinsmitglieder,

irgendwie verstehe ich die Welt nicht mehr, wenn man z.B. MP Winfried Kretschmann zuhört ( muss man aber nicht), dann wird einem schon ganz ü…, dann tönt er von 1000 Windrädern im Staatswald und zeigt auf dem Deckblatt des neuen Koalitionsvertrages ein wunderbares Bild eines Waldes ?!?!? So wird die Bevölkerung täglich durch unsere Politik über die Medien für Dumm verkauft.

Dazu noch die Pläne von unserer GRÜNEN Bundeskanzlerkandidatin, sofort in politische Gespräche über die Aufweichung der Hemmnisse zum Ausbau der ,, hochrentablen‘‘ Windkraftanlagen einzusteigen!!!

Über den Kiesabbau und den dafür benötigten Wald wird öffentlich diskutiert, sicher nicht falsch, aber  warum dann nicht auch über den Wald der für die unrentablen Groß-Windkraftanlagen sterben mußss…..das Kiesabbaugebiet beträgt ich glaube ca. 12-15 ha, für TAUSEND Windkraftanlagen benötigen wir das Tausendfache nämlich ca. 1300 bis 1500 ha. lebenswichtigen Wald.

Außerdem sollen die 1000 WKA’s nur die Spitze des Eisberges sein, beim vergangenen Landesparteitag im letzten Jahr sprach MP W. Kretschmann von 2000 Anlagen, in anderen Papieren ist von einer 5 stelligen Anzahl im Endausbau die Rede, wenn das keine Argumente sind !!!

DAS GEHT ALLES NICHT, hier muss ein Aufschrei durch die Bevölkerung gehen, darum bitte diese Informationen teilen, mit den Nachbarn, den Arbeitskollegen’innen, Freunden und Bekannten, wir wollen zwar keine Bäume besetzen, aber dennoch dürfen wir nicht ruhig bleiben, genau dazu arbeitet gerade ein kleines,  aber sehr motiviertes Team an einem neuen Flyer ( DANKE dafür ) den es in Bälde zu verteilen gilt.

Ebenso ist ein Netzwerk über die bereits bestehenden BI’s in großem Stil in Planung, hier wollen wir ganz deutlich an die Politik auf Landes- wie auch auf Bundesebene herantreten, ebenso sollen dann gemeinsame Banner entworfen und aufgestellt werden.

Bitte versucht auch, Leserbriefe zu veröffentlichen, egal wie viele, es darf einfach nicht ruhig werden. Die Öffentlichkeit muss spüren, dass es auch noch andere Meinungen gibt als nur die Politischen, die weder noch auf Fachleute, geschweige auf Ihre Wähler hören, traurig aber wahr.

Wenn man daran denkt, was regionale CDU- Politiker vor der Wahl zum Thema Windkraft von sich gegeben haben und jetzt aus reiner Machtgier alles über Bord werfen, das hat dann schon noch ganz viel mit Glaubwürdigkeit zu tun.

Hauptsache der politische Wille ist durchgesetzt, der Wähler ist jetzt erstmal raus, man braucht Ihn ja erst zur nächsten Wahl wieder, also Arbeiten gehen, fleißig Steuern zahlen und das M…. halten.

 

Entschuldigung, aber ich habe mir vorgenommen, nur noch LAUT zu sein, am liebsten natürlich mit Ihnen / Euch gemeinsam, DANKE.

 

Bitte alles ÖFFENTLICH machen, ist dazu da. Hier braucht nichts zurückgehalten werden.

 

Viele Grüße und Danke für die Unterstützung zum Erreichen unseres gemeinsamen Zieles.

1. Vorsitzender der BI Lebensraum Röschenwald e.V.

© 2021  06-05-2021 Vegas